• Nachfolgeregelungen und Generations-
      wechsel im Familienunternehmen

    • nachfolgeregelung-icon VERÄUSSERUNG UND ERWERB VON UNTERNEHMEN NACHFOLGEREGELUNG FREMD- UND EIGENKAPITALFINANZIERUNG RATING- UND STRATEGIEBERATUNG
    • Der komplexe Vorgang der Unternehmensnachfolge ist nicht nur auf rechtliche und steuerliche Fragen zu reduzieren. Vielmehr muss man sich permanent die Dimension der vielschichtigen Probleme vor Augen führen. Zu Recht wird daher von einem "magischen Quadrat" der Unternehmensnachfolge gesprochen, bestehend aus rechtlichen, steuerlichen, psychologischen und unternehmerischen Komponenten.

      Für einen Generationswechsel in Familienunternehmen kommen prinzipiell Lösungen innerhalb der Familie, aus dem Kreis der im Unternehmen Beschäftigten und auch durch extern, zu suchende Kandidaten in Frage.

      Auf Grund persönlicher Aspekte behandelt EPR Projekte des Generationswechsels in Familienunternehmen mit einem Höchstmaß an Sensibilität und Diskretion.

    • Jedes unternehmerische Konzept zur Nachfolgeregelung kann nur dann erfolgreich umgesetzt werden, wenn die Nachfolgeplanung als elementarer Bestandteil der strategischen Unternehmensplanung begriffen wird. Die Partner der EPR stellen Ihnen als mittelständischem Unternehmer ihre langjährige Expertise in der Strukturierung und der Durchführung des gesamten Prozesses zur Verfügung.